Michael Lederer

Cadaqués

„Cadaqués“ ist ein Künstlerroman, aber  auch eine Liebes- und eine Alkoholgeschichte. Cal, intelligent,  reich und unabhängig, verbringt einen Sommer im Kreis trinkfester Künstler und Schriftsteller, die im legendären  Fischerdorf Cadaqués, nah der spanisch-französischen Grenze vom verblassenden Ruhm der surrealistischen Maler zehren.

"No Lost Generation here, darling. This is Cadaqués. We are finding ourselves." 

"Michael Lederer, ein wahrer Archäologe unter den großen amerikanischen Schriftstellern." -Die Welt

 

Links zu Rezensionen:

Cadaqués Facebookseite

http://www.inkultura-online.de/lederer.html

http://www.lipola.de/printable/rezension/buecher/cadaques.php

http://reisetravel.eu/buch-welt/kunst-kultur-architektur/cadaques-palm-art-press.html

Zum Anschauen:

VIDEO von 'US EMBASSY LITERATURE SERIES' Lesung: 

am 11. Februar 2014, English Theatre Berlin

Michael Lederer

Michael Lederer ist ein amerikanischer Schriftsteller, der in Berlin und im katalanischen Cadaqués lebt. Er wurde 1956 in Princeton, New Jersey, geboren. Aufgewachsen ist er in New Haven, Wien, New York City und Palo Alto, Kalifornien. Lederer ist Mitglied der Gewerkschaftsorganisation Actor‘s Equity Association (AEA) und American Federation of Television and Radio Artists (AFTRA). Er war eines der Gründungsmitglieder von TheatreWorks in Palo Alto. Von 1997 bis 99 richtete er an der Harvard University die Sammlung von Sir George Downing-Handschriften aus dem 17. Jahrhundert ein. Lederer ist Mitbegründer des Safe Haven Museum in Oswego, New York. Sein Stück Mundo Overloadus hatte 2012 am PS122 Theater in New York Premiere. Er ist Gründer und künstlerischer Leiter des Dubrovnik Shakespeare Festivals.

Mehr Info: Michael Lederer